Feature

Events und Messen

Summer of Sonic 2010

veröffentlicht am von Thomas Frank

Über die Qualität der Sonic the Hedgehog Videospiele der letzten Jahre darf man geteilter Meinung sein, eines jedoch ist unbestritten: SEGAs Maskottchen hat die wohl loyalsten Fans, die man sich nur vorstellen kann. Vor allem in England steht der blaue Wirbelwind hoch im Kurs und wurde dort zur beliebtesten Videospielfigur gewählt. Da wundert es nicht, dass Summer of Sonic - der dieses Jahr in die vierte Runde ging - von der britischen Sonic Community ins Leben gerufen wurde.

2006 wurde das erste Event unter dem Namen Summer of Sonic abgehalten - ausschließlich online veranstaltet von The Sonic Stadium um in Form von Wettbewerben den 15. Geburtstag von Sonic zu feiern. Nach einem Jahr Auszeit startete man in Kooperation mit SEGA Europe dann 2008 in London die Eventreihe, wie man sie heute kennt: ein großes Treffen von Sonic-Fans aus aller Welt, prominente Gäste, Bühnenshow, kommende Sonic-Games zum ausprobieren und vor allem jede Menge gute Laune.

Summer of Sonic 2010

Wie auch schon im vergangenen Jahr wurden wir von SEGA zum diesjährigen Summer of Sonic 2010 nach London eingeladen. Zusammen mit Mitarbeitern von SEGA Germany und deutschen Sonic-Fans machten wir uns am frühen Morgen des 07. August 2010 auf den Weg in die britische Hauptstadt, genauer gesagt zu The Pavilion, Shepherd’s Bush Green in London - wo bereits eine unübersehbare Menge von Sonic-Fans dem Einlass entgegenfieberte.

Mit gut einer halben Stunde Verspätung öffnete man gegen 11 Uhr die Pforten der Event-Location und die Besucher strömten in die Halle - schlauerweise geradewegs auf die Konsolen-Displays zu. Denn wer nicht gleich zur Eröffnung ein Pad ergattern konnte, durfte sich gut und gerne eine halbe Stunde lang die Füße in den Bauch warten, um eine Demo von Sonic Colours oder Sonic the Hedgehog 4 zu spielen. Den ebenso verfügbaren Vollversionen mehrerer bereits erschienenen Spielen wurde dagegen weniger Beachtung geschenkt.

Summer of Sonic 2010Summer of Sonic 2010

Doch die wenigsten Sonic-Fans sind zum Summer of Sonic 2010 gereist, um die Zeit vor dem Bildschirm zu verbringen. Stattdessen stand das Miteinander im Mittelpunkt. Auf der oberen Ebene luden mehrere Tische mit Buntstiften und Papier zum Zeichnen und Fachsimpeln ein, daneben konnte beim Chao Black Market allerhand Crush 40 Merchandise erworben werden - vom Summer of Sonic exklusiven T-Shirt bis hin zum aktuellen Album. Allerlei Deko-Artikel und eine große Vitrine mit Sonic-Merchandise sorgten für die perfekte Stimmung. Die zweite Ebene wartete mit den bereits angesprochenen Konsolen-Displays der Xbox 360 auf, gegenüber gönnte man sich auf vielen Sofas und Liegeflächen entspannt eine Auszeit.

Summer of Sonic 2010Summer of Sonic 2010Summer of Sonic 2010Summer of Sonic 2010

Das Hauptgeschehen des Summer of Sonic spielte sich jedoch am untersten Ende der Halle hab. Neben den Demo-Ständen zu Sonic Colours war hier die Bühne aufgebaut, auf der ein gewaltiges Rahmenprogramm geboten wurde. Zum Auftakt ließ man auf der Leinwand einen Countdown von 60 herunter zählen, wobei jede Ziffer mit Sonic in Verbindung stand - für die 40 beispielsweise verwendete man das Logo von Crush 40. Als Anspielung auf die großen Ladezeiten in Sonic the Hedgehog ('06) hielt der Countdown nach der 7 inne und die Aufschrift "loading..." erschien unter herzhaftem Lachen der Menge. Nachdem so die perfekte Atmosphäre geschaffen war, ging es Schlag auf Schlag und Svend Jocelyne (The Sonic Stadium) und Kevin Eva (SEGA Europe) starteten mit der Willkommensrede.

Summer of Sonic 2010Summer of Sonic 2010Summer of Sonic 2010Summer of Sonic 2010

Den Tag über fanden dann ein Karaoke-Wettbewerb (Wrecks Faktor), ein Sonic-Quiz (Nevermind the Buzzbomber), eine Fragerunde mit Crush 40 sowie ein großer Cosplay-Wettbewerb statt, jeweils unterbrochen mit kleinen Späßchen und Gags um die Fans bei Laune zu halten. Das alles mündete abends dann in das Highlight des Summer of Sonic 2010 - den Live-Auftritt von Crush 40. Jun Senoue an der Gitarre und Johnny Gioeli am Mikrofon heizten ordentlich ein und brachten die Menge zum Toben. Ob nun bei I Am (all of me), Never Turn Back oder dem legendären Live and Learn - wenn hunderte textsichere Sonic-Fans mitsingen und die Band alles gibt (sodass sogar zeitweise ein Lautsprecher ausfiel) ist Gänsehaut garantiert. Der Auftritt von Crush 40 war definitiv ein gebührender Abschluss eines spannenden Tages unter den besten Fans der Welt - Sonic Fans.

Summer of Sonic 2010Summer of Sonic 2010

Wer nun Lust hat, zum Summer of Sonic 2011 zu kommen - dieser findet kurz nach Sonics 20. Geburtstag am 25. Juni 2011 in London statt. Noch größer, noch spektakulärer und erneut mit Crush 40 als Stimmungsmacher.

Zum Schluss möchten wir uns noch recht herzlich bei SEGA Germany und insbesondere Klarissa Schmidt für die Einladung und Organisation bedanken!

1