SEGA News

Relic Entertainment vorläufig unter Führung des Creative Assembly-Chefs

veröffentlicht am 11. April 2013    von Thomas Frank   Kategorien Entwicklerstudios, Personalien
Schlagworte zu Relic Entertainment vorläufig unter Führung des Creative Assembly-Chefs , ,

Relic Entertainment

Kurz vor der Übernahme von Relic Entertainment durch SEGA wechselte der ehemalige Geschäftsführer Alex Peters zu Activision. Nun soll Tim Heaton, Studiodirektor von The Creative Assembly, vorübergehend die Geschäfte leiten – insbesondere um die wichtigen letzten Monate der Entwicklung von Company of Heroes 2 zu begleiten.

Als Chef der Strategiespiel-Experten The Creative Assembly bringt Heaton genügend Erfahrung mit, um neben seinem Hauptjob auch bei Relic Entertainment für reibungslose Abläufe zu sorgen, auch um das Studio in dieser Zeit nach der Übernahme durch SEGA in die neue Firmenfamilie einzugliedern.

Währenddessen wird nach einem neuen Vollzeit-Geschäftsführer für Relic Entertainment gesucht.

Übrigens gibt es keine Pläne, die zwei Studios – gleichwohl sie beide Schöpfer renommierter Strategiespiele sind – zusammenzulegen. Tim Heaton merkte jedoch an, dass man bereits Erfahrungen von Relic Entertainment hat gewinnen können und beide Studios Ähnlichkeiten aufweisen.

[Quelle: CVG]