SEGA News

Mehr Informationen zu Endless Dungeon – Music, Gameplay und FAQ

veröffentlicht am 18. Februar 2021    von Alina   Kategorien Nintendo Switch, Playstation 4, Playstation 5, Steam, Xbox One, Xbox Series X/S
Schlagworte zu Mehr Informationen zu Endless Dungeon – Music, Gameplay und FAQ

Die endlosen Abenteuer von Amplitude Studios setzen sich in Endless Dungeon, das vor circa zwei Monaten angekündigt wurde, fort. Das Spiel ist zwar stark mit „Dungeon of the Endless“ verknüpft, aber es gibt trotzdem ein paar Unterschiede. In einem neuen Entwicklerblog wurden nun mehr Informationen bekannt gegeben. Endless Dungeon wird für Nintendo Switch, PlayStation 4 und 5, Xbox One und Series X|S wie auch auf Steam veröffentlicht werden. Ein Erscheinungsdatum wurde noch nicht bekannt gegeben.

Die Musik

Bereits im Trailer konnte man hören, dass die Musikrichtung sich von anderen Endless-Spielen unterscheidet. Die Entwickler wollen mit dem Soundtrack in eine „Weltall Western“-Richtung gehen. Diese Inspiration bekamen Arnaud Roy, der auch die Musikstücke der anderen Amplitude Spiele schrieb, sowie Creative Director Jean-Max, als sie Lera Lynn’s Lied hörten.

Obwohl ihr also keine Cowboys in der Raumstation erwarten solltet (So weit gehen wir nicht), wird es mehr dieser Weltraum-Western-Stimmung geben, da die Band auch im Spiel vertreten sein und für euch spielen wird. Allerdings solltet ihr auch nicht erwarten, dass der Klang des Spiels komplett düster sein wird […].

Gameplay

Dungeon of the Endless und Endless Dungeon spielen sich ungefähr zur selben Zeit ab. Allerdings konzentriert sich das neue Spiel viel mehr auf aktive Kontrolle der Charaktere anstelle der Platzierung von Raum zu Raum. Außerdem soll, im Gegensatz zu Dungeon of the Endless, bei diesem Spiel schon von Anfang an ein Koop-Mehrspielermodus integriert sein.

Im Folgenden wird auf einige Gameplay-Szenen aus dem Trailer genauer eingegangen…


Der Neulader ist eine antike Erfindung der legendären Endlosen. Dieser Bereich ist ein zentraler Ort in der Geschichte. Das System nutze „virtuelle Abdrucke der Psyche“ und „greifbare Manipulation von Körpermaterie“, um die Helden kurz vor ihrem Tod zu erfassen und sie wie bei einem 3D Drucker rekonstruieren zu können.


Neben einem Team und ausreichend Bewaffnung braucht es auch Unterstützung, um nicht ständig zu sterben. Jeder Charakter hat zwar eine gewisse Spezialisierung, aber Amplitude wolle die Fähigkeiten flexibel gestalten. Im Koop wird man einen der Charaktere steuern, während man im Einzelspielermodus zwischen allen Teammitgliedern hin- und herwechseln kann.


Trotz aktiver Steuerung darf man die taktische Seite nicht vergessen: Positionierung, Prioritäten auf bestimmte Ziele und die richtigen Werkzeuge. Im Video sieht man, wie Zed alleine gegen zwei Feinde kämpft und dabei die Waffe wechselt, um effektiver Schaden auszuteilen.


Was wäre Dungeon of the Endless ohne Geschütze und andere Technologien gewesen? In Endless Dungeon sind diese genauso wichtig. Immerhin sind die Gegner zahlenmäßig im Vorteil, also müssen Geschütztürme taktisch clever platziert werden. Nicht immer mit dem Kopf durch die Wand.


Der Kristall ist unabdingbar für das Überleben und die Flucht von der Raumstation. Während in Dungeon of the Endless der Kristall auf einer Ebene vom Startpunkt bis zum nächsten Fahrstuhl gebracht wurde, nachdem die Ebene (größtenteils) frei von Gefahren war, wird in Endless Dungeon der Ansatz verfolgt, den Kristall mehrmals pro Ebene zu bewegen, um in neue Areale der Station zu gelangen.

Häufig gestellte Fragen

  • Lässt sich das Spiel wie ein Action Rollenspiel wie Diablo oder Path of Exile oder eher wie ein Action Roguelike wie Risk of Rain 2 spielen?: Keines von beiden. Die Steuerung ist direkter als in den meisten Action Rollenspielen, aber mit weniger Fokus auf präzises manuelles Anvisieren wie in einigen Action Roguelikes. Das Fortschreiten basiert auch weniger auf Beute als in den genannten Beispielen. […]
  • Werden Charaktere aus Dungeon of the Endless oder anderen Endless Spielen auftauchen?: Da die Handlung von Endless Dungeon zeitnah zu DotE geschieht, wenn auch an unterschiedlichen Orten, gibt es kein großes Fenster für wiederkehrende Charaktere. Wie auch immer, alle Charaktere im Spiel stammen von bekannten Endless-Universums-Fraktionen, also werden Spieler von Endless Legend und Endless Space / ES2 bereits mit ihnen vertraut sein. […]
  • Wird der Koop-Modus drei oder vier Spieler zulassen?: Wir probieren und prüfen immer noch, um ein Gleichgewicht zu finden, also können wir noch keine feste Antwort geben.
  • Wird es Cross-Play zwischen PC und Konsolen geben?: Das fänden wir super, aber das können wir noch nicht sagen. Momentan liegt unser Fokus daraus, das Grundspiel zu vollenden und sobald das erledigt ist, werden wir unser Bestes geben, damit möglichst viele Spieler das Spiel erleben können. […]
  • Gibt es schon eine spielbare Version?: Ja, und wir haben Spaß, dieses zu testen. aber es ist noch lange davon entfernt, mit anderen geteilt zu werden, da uns noch Mechaniken und viele der Inhalte fehlen.
  • Wird es Betatests, OpenDev oder andere Möglichkeiten zur Spieletestung geben?: Die Zusammenarbeit mit unserer Spielerbasis war schon immer ein fester Bestandteil von Amplitudes Entwicklungsprozesses, also könnt ihr Möglichkeiten, uns Rückmeldung über Endless Dungeon zu geben, erwarten, aber noch können wir nicht über Details reden.
  • Wird es Friendly Fire geben?: Wir planen aktuell nicht, Friendly Fire einzubauen, da wir uns auf taktische Entscheidungen anstelle von präzisem Anvisieren fokussieren wollen, aber vielleicht fügen wir es als Option ein.
  • Wird man mit dem Kristall mehrere Wege gehen können?: Ja, ihr könnt selbst entscheiden, welche Route ihr mit dem Kristall entlang geht und wie ihr durch die Station manövriert.